html templates


Swim and Smile® by Annick

Kurse
Philosophie
Annick
Buchung
Was bedeutet Smile And Smile®?

Die Smile-And-Smile®-Methode ermöglicht es, kleinen Kinder ab 30 Monaten, den Brustschwimmstil zu erlernen. Vielleicht werden Sie sich fragen wie das möglich ist?
Und ihre Frage ist durchaus berechtigt, denn die Kinder sind in diesem Alter zu jung um Arme und Beine zu koordinieren und mit zahlreichen Informationen wie z.B. die Beine anziehen, auseinander und strecken, können sie noch nichts anfangen.In diesem Alter aber lieben es die Kinder „nachzuahmen“. Das was das Kind mit seinen Augen sieht versucht es nachzumachen. Durch die Wiederholung der Bewegung entsteht ein Automatismus.
Genau auf diesen Informationen ist die Smile-And-Smile®-Methode aufgebaut.
Spielerisch und mit ganz vielen verschiedenen Übungen, die immer wieder während den Kursen wiederholt werden, lernen die Kinder sich mit dem Brustschwimmstil über und unter Wasser fortzubewegen.

Der 10-wöchige Lehrgang ist in 4 verschiedene Kurse aufgeteilt. Während drei aufeinander folgenden Wochen jeweils ein gleicher Kursablauf. So braucht man die Kinder nur zu fragen: „Wisst ihr noch was wir letzte Woche gemacht haben?“ und sie legen mit viel Spaß los, da sie sich an die vorherigen Übungen erinnern und ihr Können mit Freude beweisen möchten.

Der Name der Smile-And-Smile®-Methode ergab sich aus diesem Grunde praktisch von selbst.

Es ist etwas ganz Wunderbares mit Kindern in diesem Alter zu arbeiten und es ist noch schöner nach einigen Wochen den Erfolg zu sehen.
Es funktioniert aber nur mit Kindern die Spaß an der Freunde haben! 
Loben und loben und nochmals loben ist das A und O der Smile-And-Smile®-Methode.

Freischwimmen mit einem Lächeln im Gesicht, das ist das Ziel.

Unsere Partner

Das sagen die Eltern

Nach der Geburt meiner ersten Tochter, war ich sehr ungeduldig mit dem Kurs anfangen zu können.
Und ich wurde nicht enttäuscht.
Dieses Glück, meine kleine Leila sich so im Wasser zu vergnügnen zu sehen, ist sehr erfüllend für eine junge Mutter.

Verständlicherweise wurde ich wieder rückfällig mit meiner zweiten Tochter.

Mein kleiner Tom hatte Angst vor Wasser. Von klein auf.

Sodass wir erst spät mit dem Kurs bei Annick angefangen haben, als Tom 3 war.

Aber ich war verblüfft, wie schnell er seine Ängste überwunden und sich im Wasser entfaltet hat. Annick hat wirklich ein unglaubliches Gefühl mit den Kindern.

Ich habe meine beiden Kinder gleichzeitig eingeschrieben, da die Altersdifferenz nicht so enorm war.
Annick lässt jedes Kind sich in seinem Rhytmus entwickeln.
Die Älteste schritt natürlich schneller voran.
Heute schwimmen beide wie Fische im Wasser.
Und dazu hat Annick sehr viel beigetragen.
Nochmals vielen Dank!